Gazelle E Bike Test

Das niederländische Unternehmen Gazelle produziert bereits seit über 100 Jahren Fahrräder. Damals zählten noch Motorräder und motorisierte Kleinfahrzeuge zum Sortiment. Mittlerweile wird sich ausschließlich auf die Produktion von E BIkes und Fahrräder konzentriert. Wer sich für eine E Bike von Gazelle entscheidet, hat ein gutes Pedelec erworben, urteilen Tester und Verbraucher im Netz. Auf Grund der langjährigen Erfahrung von Gazelle im Bau von Fahrrädern, sind auch die E Bikes sehr leistungsstark. Im Pedelc Test von ADAC und Stiftung Warentest 2016 war Gazelle nicht vertreten. Jedoch urteilen andere Experten, dass mit den Gazellen E Bike eine gute Wahl getroffen wurde.

Die über 100 jährige Erfahrung im Bau von Fahrrädern hat Gazelle zu einem einzigartigen Fahrradhersteller küren können. Erfahren Sie hier mehr zu den Tests und finden vielleicht auch Sie Ihr passendes Pedelc.

Gazelle E Bike Test

Die Firma Gazelle wurde 1892 im niederländischen Dieren gegründet. Preiswert sind die E Bikes von Gazelle nicht. Mit knapp 2800 EUR für ein Herren Trekking E Bike, sind die Räder zwar teuer, haben aber für ihren Preis eine Menge zu bieten. Das Pedelec ist fortschrittlich und leistungsstark. Die Räder sind hochwertig und komfortabel verarbeitet. Das Kerngeschäft von City- und Trekkingbikes wurde auch bei den E Bikes fortgeführt. Wer viel in der Stadt mit dem Fahrrad unterwegs sind, sollte in ein gutes Rad investieren. Gazelle bietet für Stadtradler hervorragende Modell, um im Verkehr der Großstadt rasch voranzukommen.

Jetzt zum beliebten Pedelec >

Hohe Technologie und Komfort werden geboten

Der Antrieb der Gazellen Rädern wird von Bosch, Impulse oder Innergy zur Verfügung gestellt. Die Mittelmotoren von Bosch und Impulse zeigen vor allem bei langen Touren in hügligen Gebieten, wo ihre Stärke liegt. Wer sein Rad mehr in der City nutzt, sollte auf den Innergy Vorradantrieb zurückgreifen. Dieser sehr leise Motor eignet sich besonders gut bei flachen Landschaften wie der Stadt. Bei der aktuellsten Entwicklung handelt es sich um den Allradantrieb, der vom Automobil nun auf das Fahrrad übertragen werden soll.

Das Holland Rad im Bereich Pedelec

Diese 2WD Technologie ermöglicht ein noch besseres Fahrverhalten auf den Straßen. Trittkraft und Motor Unterstützung sollen noch komfortabler unterstützt und kombiniert werden. Gazelle kann immer wieder mit neuen technischen Entwicklungen punkten, was das Fahrrad von niederländischen Unternehmen auch so besonders macht. Zum Beispiel hat Gazelle auf seine Sitztechnologie Intelligent Seating Position ein Patent angemeldet. Hierbei wird Wert auf eine bequeme und rückenschonende Haltung gelegt. Das Pedelec von Gazelle hat die Optik des typischen Holland Rades im Retro chic nicht verloren. Auch im Bereich E Bike hält sich Gazelle weiterhin in der Produktion von Mountainbikes und Rennrädern zurück und fokussiert sich auf Trekking- und Cityräder. Weitere beliebte Fahrradmarken finden Sie auch hier.

Hochwertig verarbeitete Produkte wie Bosch Motor oder Schwalbe Reifen

Holland wird als größte Fahrradland überhaupt angesehen. Da wundert es nicht, dass Gazelle zu einem der renommiertesten und größten Fahrradhersteller der Niederlande zählt. Seit 2010 zählt Gazelle zum „vertrauenswürdigsten Fahrradhersteller“ laut Readers Digest. Wie auch bei den typischen Holland Rädern, werden bei Gazelle nur hochwertige Produkte verarbeitet. Neben den Bosch oder Impulse Motoren auch hydraulische Shimano Schaltungen, Magura Bremsen und Schwalbe Reifen.

Jetzt zum beliebten Pedelec >

Überblick der Gazelle Räder bei Amazon